Apfelernte und Mosten bei Monika in Neuenknick

 

Anfang Oktober war es wieder soweit. Wie schon in den vergangenen Jahren durften die Waldfüchse Monika auf ihrem Bauernhof besuchen und 2 tolle Tage mit ihr verbringen.

Zunächst ging es zum Sammeln und Pflücken der Äpfel auf die Apfelbaumwiese. Flink wie von Wieseln wurde das Fallobst aufgesammelt und die Äpfel wurden mit dem Apfelpflücker vom Baum geangelt. So manch ein Apfel wurde auch direkt beim gemeinsamen Frühstück auf der Apfelwiese verzehrt oder in den Rucksack gepackt, um zu Hause verspeist zu werden.

Anschließend gab es noch genug Zeit, um auf dem nahegelegenen Spielplatz zu toben.

Am zweiten Tag wurden die Äpfel gewaschen und zu Apfelsaft verarbeitet. Bei einem gemeinsamen Essen von Kartoffelpuffern wurde der Saft dann sofort probiert und für irre lecker befunden. Zwischendurch wurden Monikas Schafe, Hühner und ihr Hund Ronja besucht. Am Ende dieses herrlichen Vormittages durfte jedes Kind eine mitgebrachte Flasche mit dem gewonnenen Apfelsaft befüllen und mit nach Hause nehmen. Hier wurde der Inhalt dann stolz mit den übrigen Familienmitgliedern geteilt.

Wir danken der lieben Monika dafür, dass sie sich immer wieder für unsere kleinen Waldfüchse so viel Zeit nimmt, und es ihnen ermöglicht, tolle Dinge auf ihrem Bauernhof zu erleben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Waldfüchse e.V.

Wir sind für Sie da

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.